Top

KBM meets HH – Bildungsgänge profitieren voneinander

Bei den Kaufleuten für Bürokommunikation wird im 1. Lehrjahr der Ausbildungsinhalt „Vorstellung des Ausbildungsbetriebes“ unterrichtet. Bisher wurde ein Marktplatz in der eigenen Klasse bzw. mit der Parallelklasse gestaltet. Es entstand die Idee, dass die aufwändig gestalteten Betriebspräsentationen sinnvoller genutzt werden können, indem ein „interessiertes Publikum“ gewonnen wird. Dabei wurde an die Schülerinnen und Schüler der Höheren Handelsschule gedacht, die im ersten Jahr Praktikumsplätze in kaufmännischen Bereichen benötigen.

Das führte dazu, dass beide Bildungsgänge zusammengebracht wurden: Die Kaufleute für Bürokommunikation erstellen eine Präsentation für ein reales interessiertes Publikum und die Schüler der HH lernen Betriebe kennen und können sich gezielt für ein Praktikum bewerben.

Der Marktplatz der KBM wurde in der Aula unserer Schule ausgestellt und wurde von allen Unterstufen der HH nacheinander besucht.

Das anschließende Feedback war sehr positiv. Es gab auch Verbesserungsvorschläge für die Veranstaltung im nächsten Jahr.