Top

Ausflug in die Autostadt Wolfsburg

Schülerinnen und Schüler aus  der Höheren Handelsschule und den Vorbereitungsklassen für  Migranten starteten am 10.07.2017 eine Reise in die Autostadt Wolfsburg.

Dort konnten sie auf der über 28 Hektar großen Park- und Lagunenlandschaft die verschiedenen Autopavillions besichtigen. Für jede Automarke gab es eine eigene Ausstellung, die jeweils mit besonderen künstlerischen und technischen Raffinessen gestaltet war. Beeindruckt waren die Schüler von dem Porschepavillon und dem versilberten Bugatti. In vielen Autos konnte beim Probesitzen die moderne Technik bestaunt werden. Darüber hinaus war auch das Automobilmuseum sehr interessant, wo Fahrzeuge von mehr als 60 verschiedenen Herstellern ausgestellt waren. Leider konnte keine Werksführung  durchgeführt werden, weil der Konzern Betriebsferien hatte.  Aber am Ende unseres Ausflugtages hatte jeder Schüler und auch jeder Lehrer seinen Traumwagen aus den vielen Automarken des VW Konzerns gefunden.